Get Adobe Flash player

Sprache im CB-Funk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Sprachgebrauch im CB-Funk ist stark an den im Amateurfunkdienst angelehnt bzw. bei
diesem abgeschaut. So ist die häufige, wenn auch oftmals falsche Benutzung von Q-Gruppen anzutreffen. Bekanntestes Beispiel ist “QRX”. Im ursprünglichen Sinne bedeutete dieser
Q-Code, dass die diesen Code sendende Station für einen kurzen Moment den Funkverkehr unterbricht, oft wird nach dem “QRX” noch eine die Dauer der Unterbrechung angebende Zeitangabe gemacht. Der Q-Code kann auch als Frage formuliert werden. Im CB-Funk hingegen bedeutet der Ruf “QRX”, dass eine neu hinzugekommene Station in ein laufendes Funkgespräch aufgenommen werden möchte. Dazu wird einfach in die Umschaltpause von der neu hinzukommenden Station “QRX” gerufen, Alternativ dazu finden sich zum gleichen Zweck auch
die Rufe “Z” (von QRZ), “X mal” (von QRX) oder “Break”. Daher auch der Name “Breaker”. Eigentlich wurden die Q-Gruppen im Telegrafieverkehr (“Morsen”) eingesetzt, um den
Funkverkehr zu erleichtern und Sprachbarrieren zu überwinden bzw. Verständigungsfehler
aufgrund falscher Übersetzungen zu vermeiden. Doch genau dies ist auch der Grund, weshalb
im normalen Sprach-Funkverkehr (“Fonie”) sich mehr und mehr die Q-Gruppen durchsetzen,
im Amateurfunkdienst wie auch im CB-Funk

 

Auszug Q-Codes

QRA

Stationsname

QRG

Funkkanal, Frequenz

QRL

Arbeit(splatz), Beschäftigung

QRM (Matsch)

Störungen durch andere Stationen

QRN

Atmosphärische Störungen?

QRP

Funken mit geringer Leistung

QRT

Ende des Funkverkehrs

QRU

Nachricht

QRV

Sende- und empfangsbereit

QRX bitte

Unterbrechung des Funkverkehrs, möchte mich einklinken, möchte mitreden

QRZ

Wird gerufen von ...

QSB

Schwankungen der Feld-/Signalstärke

QSL

Empfangbestätigung (QSL-Karte)

QSO

Gespräch über Funk

QSY

Kanalwechsel

QTH

Eigener Standort

   

99

Verschwinde

88

Liebe und Küsse

55

Viel Erfolg

73

Viele Grüße

128

Viel Erfolg und Grüße

Keramik-QSO

Aufs Klo gehen

CQ

Allgemeiner Anruf von...

Mike

Mikrofon

Roger

Alles verstanden

Matsch

Störungen

Meine Oberwelle

Ehefrau oder Freundin

Glatteis / Gewitter

Radarkontrolle

Abfangjäger

Polizei

Abklemmen

Funkverkehr beenden

Blechparty

Unfall

breaken

Funken

Breaker

Funker

Brenner

Verstärker (verboten)

DV Socken

Antennenfuss Typ DV-27

fliegen

Mit Auto/LKW unterwegs sein

Quetsche / Handgurke

Handfunkgerät

Mikrowelle(n)

Kinder

Paula machen

Zwischen zwei Funkern vermitteln die sich gegenseitig nicht selbst erreichen können (hergeleitet von der Q-Gruppe ,,QSP(aula)")

Rausche

Rauschsperre

Skip

Nickname, Funker-Spitzname

Spargel

Antenne

Stereo

Wenn zwei Funker gleichzeitig die Sendetaste drücken

Träger

Eine Station / Funker betätigt die Sprechtaste ohne Modulation (sagt also nichts)

Auf 2 m gehen

Schlafen, ins Bett gehen

Auf 600 Ohm gehen

Telefonieren wollen